Bitcoin skaliert – in Dimensionen, die nie zuvor ein Mensch gesehen hat!

Der folgende Text mit dem Originaltitel “Exponential on-chain growth and it’s amazing potential impact on humanity” (“Exponentielles On-Chain-Wachstum und seine erstaunlichen potenziellen Auswirkungen auf die Menschheit”) wurde 2018 von Brendan Lee auf yours.org veröffentlicht. Damals waren die “Big Blocker” noch vereint im “Bitcoin Cash”-Lager und es herrschte Friede, Freude und Eierkuchen. Der Enthusiasmus war gross, die Zukunft von Bitcoin war gesichert. Ein weiterer Fork von Bitcoin war undenkbar.

Von ungebändigtem Fortschrittsglauben beseelt beschreibt Brendan, wie Bitcoin mit großen Blöcken skaliert und spekuliert welche Nutzungsmöglichkeiten sich dadurch ergeben könnten. Insbesondere der Blick in die entfernte Zukunft sind pure Science Fiction und könnten so manchen Leser durchaus erschrecken. Natürlich weiss niemand, ob es so kommen wird, und einige Aspekte sind vielleicht auch gar nicht wünschenswert.

Wagen wir dennoch eine gedankliche Reise in eine von vielen möglichen Zukunften. Denn  uns geht es darum, den Augenmerk auf die Möglichkeiten zu lenken, die Skalierung von Bitcoin eröffnet. In der BTC-Welt sind 1 MB Blöcke zu einem Mantra geworden, und das in einer Zeit in der sich jeder Laptop Gigabytes von Daten in Minuten herunterladen kann. 1 MB große Blöcke sind aus technologischer Perspektive kaum ernst zu nehmen, und es gilt große Blöcke als Normalität zu betrachten, und Mini-Blöcke als die Ausnahme für Hobby-Projekte.

Brendan Lees Artikel lädt ein, die Phantasie spielen zu lassen, was mit genügend Transaktionskapazität alles möglich ist.

(Anmerkung der Redaktion: Wir haben absichtlich im Text die Denomination BCH belassen, um so den Kontext des Artikels in Erinnerung zu rufen)

Es folgt der übersetzte Original-Text aus dem Jahr 2018:

Exponentielles On-Chain-Wachstum und seine erstaunlichen potenziellen Auswirkungen auf die Menschheit

von Brendan Lee

Ich erzähle gerne jedem, der es wissen will , dass die Bitcoin-Blockchain ein erstaunliches Geschenk ist. Etwas aus dem Nichts, das keinen eigentlichen Wert hat, sondern ein öffentliches, für jedermann zugängliches Register darstellt. Ein riesiges, formbares Hilfsmittel, das von überall her zugänglich ist und das alle Menschen auf der Welt für sich selbst nutzen und steuern können.

Es gibt keine Einschränkungen, keine Gesetze und keine Regeln, außer jene, die bestimmen, ob  Interaktionen mit der Blockchain innerhalb einer Gruppe mathematischer Grenzen liegt  oder nicht. Wenn dies der Fall ist, werden die Interaktionen  validiert und damit in Stein gemeißelt. Sie werden unveränderlich im nächsten Block der Kette durch dieses globale Netzwerk von Knoten aufgezeichnet, von denen jeder durch die Verarbeitung immenser Zahlen um einen Preis wetteifert.

Das Bitcoin-Netzwerk ist ein vielfältiges und bemerkenswertes Konstrukt. Es wurde 2009 auf einem einzigen Computer gestartet und hat sich zu einem globalen Kraftpaket mit Tausenden von Knoten in vielen Ländern auf fast allen Kontinenten entwickelt. Die Architektur eines solchen modernen Knotens besteht aus einer riesigen Anzahl von ASIC-Minern, die an ein oder zwei Server-Computer angeschlossen sind, die das System steuern und Kopien der Transaktionen, der UTXO-Datenbank und der Blockchain halten. Diese sind mit einigen mittelgroßen Netzwerkgeräten über eine gewöhnliche  Internetverbindung verbunden. Diese Hardware ist wahrscheinlich geeignet, Bitcoin ohne wesentliche Investitionen oder Entwicklung auf Blöcke, die mindestens im Gigabyte-Bereich  – oder höher – liegen zu skalieren.

Mit dieser Hardware ist das Bitcoin-Netzwerk bereits jetzt die sicherste und redundanteste Infrastruktur der Welt für Finanztransaktionen. Bis heute gibt es keinen einzigen Fall, in dem die Bitcoin-Geldbörse eines Menschen durch etwas anderes als menschliche Faktoren kompromittiert wurde.

Wir benutzen diese fabelhafte Maschinerie derzeit vor allem, um Geld von A nach B zu senden. Geld kontrolliert das System. Wenn Bitcoins keinen Wert hätten, würde das Netzwerk nicht funktionieren und keine der folgenden Anwendungsmöglichkeiten hätte eine Grundlage.

Dies ist eine Analyse dessen, was mit Bitcoin passieren könnte, wenn es einem Weg folgt, der innerhalb der Grenzen des Mooreschen Gesetzes liegt, und der Auswirkungen, die es auf die Gesellschaft haben könnte, wenn wir über die Verwendung von Bitcoin als Geld hinausblicken und die Menschheit die Blockchain zur Datenspeicherung und für vieles mehr verwendet

2018 – 1 Megabyte-Blöcke – Gebühren 1 Satoshi/Byte – Max Gebühren/Block 0.01BCH

Die meisten heute geminten  Blöcke haben eine Größe von weniger als 1MB. Während weltweit pro Tag etwa 1152 MB für Bitcoin-Transaktionen zur Verfügung stehen, nutzen wir nur einen kleinen Teil davon. Wie hoch könnte die Nachfrage nach unlöschbaren Dateien sein? Gäbe es weltweit genug Menschen, die einen sicheren Speicher für die Gesamtkosten von 20.000 Dollar pro Tag wünschen? Würde sich dies auf die Gebühren für Bitcoin-Transaktionen auswirken? Wie hoch ist der offene Marktpreis für unveränderliche Speicherung in einem eingeschränkten System? 50 $/MB? $150?

Im Folgenden wird davon ausgegangen, dass die maximale Blockgröße immer deutlich über der durchschnittlichen Blockgröße liegt, wodurch sichergestellt wird, dass die Transaktionsgebühren immer niedrig bleiben.

2019 – 10-Megabyte-Blöcke – Gebühren 10 Bytes/Satoshi – Gebühren/Block 0.01 BCH

Wenn wir die Grenze von 10MB-Blöcken erreichen, haben wir Platz für Daten in einer Gesamtgröße von 1,4 GB pro Tag, die auf die Blockchain übertragen werden können. Gegenwärtig wird die Blockchain recht häufig zum Speichern kryptographischer Hashes von Dokumenten und für kurze, sichere Mitteilungen verwendet. Eine kleine Personengruppe verwendet sie, um Dateien und Dokumente in der Blockchain zu speichern.

2021 – 100 Megabyte-Blöcke – Gebühren 20 Bytes/Satoshi – Gebühren/Block 0.05 BCH

100 MB-Blöcke bringen uns bis zu 14,4 GB pro Tag an sicherer, unveränderbarer Datenspeicherkapazität. Das ist zwar ein recht erstaunliches Wachstum, aber es ermöglicht immer noch “nur” 36 Millionen Transaktionen pro Tag. Wenn wir davon ausgehen, dass der Preis wieder auf 20 Bytes/Sat sinkt, bringt die Transaktionsgebühren jetzt 0,05 BCH pro Block ein. Die Realität ist, dass der Preis wahrscheinlich fallen wird, aber nur so weit, wie es die Nachfrage nach On-Chain-Transaktionen zulässt. Mobiltelefone werden jetzt in vielen Teilen der Welt mit vorinstallierten BCH-Geldbörsen verkauft, was zu einem explosionsartigen Transaktionswachstum führt. Kurzfristige Spitzen im Transaktionsvolumen zwingen die Miner zu einer schnellen Reaktion und erhöhen die Blocklimits, um die Nachfrage zu bewältigen und sicherzustellen, dass das Netzwerk stabil bleibt und keinen Spaltungen unterworfen ist.

2023 – 1-Gigabyte-Blöcke – Gebühren 40 Bytes/Satoshi – Gebühren/Block 0.25 BCH

Bei 1 GB-Blöcken können wir jetzt über 200 Millionen Transaktionen pro Tag durchführen. Das sind Millionen von Menschen, die Bitcoin täglich für die meisten oder alle ihre Transaktionen verwenden. Bitcoin ist nicht allgegenwärtig, aber es ist überall. Die meisten offiziellen Dokumente und Verträge können jetzt in der Blockchain notariell beglaubigt werden, was die Bitcoin-Blockchain als einen Ort, an dem Daten für immer sicher gespeichert werden können, weiter legitimiert. Glücklicherweise sind Gigabyte-Blöcke mit der heutigen Hardware keine große Herausforderung, und die Miner werden bereit sein, sich schnell an das sprunghafte Wachstum anzupassen.

2026 – 10-Gigabyte-Blöcke – Gebühren 80 Bytes/Satoshi – Gebühren/Block 1.25 BCH

10 GB-Blöcke werden nun regelmäßig erzeugt. Über eine Milliarde Menschen verwenden Bitcoin inzwischen für alle oder fast alle ihrer täglichen Transaktionen. Gleichzeitig gibt es mehrere Anwendungen, die die Menschen regelmäßig nutzen, um Dateien und Daten on-chain zu speichern. Angesichts der sinkenden Blockvergütung werden die Transaktionsgebühren immer mehr zu einem integralen Bestandteil des Einkommens der Miner, und sie fördern nun aktiv die Speicherung von Informationen auf der Blockchain.

2029 – 100-Gigabyte-Blöcke – Gebühren 160 Bytes/Satoshi – Gebühren/Block 6.25 BCH

100 GB-Blöcke werden regelmäßig erzeugt, sind aber immer noch mit normaler Computer-Hardware zu bewältigen. Täglich werden 20 Milliarden Transaktionen verifiziert, und Bitcoin ist heute eine der größten Währungen der Welt. Ein Bitcoin ist etwa 100.000 Dollar wert, was den Bitcoin-Mining zu einer 50-Milliarden-Dollar-Industrie macht. Unternehmen speichern routinemäßig Dokumente in der Blockhain, und viele Menschen haben damit begonnen, persönliche Dokumente und Dateien zu speichern. Einige Länder verwenden nun die Bitcoin-Blockchain zur Speicherung von Reisepässen und Staatsbürgerschaftsdaten. Mehrere große Datenarchive planen jetzt die Migration zur On-Chain-Speicherung kritischer Daten.

2033 – 1 Terabyte-Blöcke – Gebühren 320 Bytes/Satoshi – Gebühren/Block 31.25 BCH

Zu diesem Zeitpunkt liegen die Transaktionsgebühren nun weit über der Blockvergütung und sind zum Hauptanreiz für das Mining von Bitcoin geworden. Wie im Jahr 2017 vorhergesagt, werden 1 TB-Blöcke immer noch auf regulärer, Server-Hardware verarbeitet. Täglich werden 100 Milliarden Transaktionen validiert, und die meisten davon umfassen jetzt mehrere datentragende Transaktionen. Die On-Chain-Speicherung von Massendaten ist immer noch zu teuer, aber es wird immer üblicher, dass Organisationen und Regierungen wichtige Dokumente wie Protokolle öffentlicher Sitzungen, Verträge und Unternehmensinformationen on-chain speichern. Nachdem Gerüchte und kaum Beweise für Schwächen im SHA256-Hashing-Algorithmus gefunden wurden, die mit Quantentechnolgie ausnutzbar sind, geht der erste quantenresistente Bitcoin-Verschlüsselungsalgorithmus in Betrieb, was zu einer massiven Neuausrichtung der Hashpower-Verteilung und zu einer Störung des Bitcoin-Preises führt.

2053 – 10 Petabyte-Blöcke – Gebühren 100 Kilobyte/Satoshi – Gebühren/Block 1000 BCH

An diesem Punkt gibt es in jedem Block mehr als 1 MB Speicherplatz für jede Person auf der Erde. Dazu gehören sämtliche Finanztransaktionen und alle Daten, die in der Kette gespeichert werden müssen. 6MB pro Stunde. 144MB pro Tag. Die meisten Menschen stellen täglich mehrere Fotos in die Blockchain ein, und die gemeinsame Nutzung von Blockchain-Dateien hat fast alle sozialen Medien ersetzt. Die meisten Betriebssysteme verfügen inzwischen über on-chain-Dateisysteme, verwenden jedoch lokalen Speicher, um große Dateien und Medien zwischenzuspeichern.


Willst Du wissen wie es weitergeht? Dann bitte eine kleine Spende hinterlassen. Vielen Dank!
How much do you want to tip?
EUR       

0 Tips (0 EUR)    ¢ 40% revenue share
Don't know how to pay? Learn and get free BSV!


2059 – 100 Petabyte-Blöcke – Gebühren 500 Kilobyte/Satoshi – Gebühren/Block 2000 BCH

Jetzt hat jede Person Zugang zu 1MB Speicherplatz pro Minute. Bei einem Preis von 2 Millionen Dollar für 1 Bitcoin kosten diese 1 MB ungefähr 0,04 Dollar. Die Menschen fangen an, die Blockchain zu nutzen, um Videos zu speichern, die direkt von ihren optischen Nerven aufgenommen und weltweit verbreitet werden. Die weite Verbreitung von optischen, auditiven und neuronalen Implantaten bedeutet, dass von einer Person aufgezeichnete Erinnerungen mit erstaunlicher Klarheit von jedem Menschen auf der Welt wiedergegeben werden können. Der Verkauf von “Erinnerungsaufzeichnungen” ist zu einer lukrativen Industrie geworden, und “Memographen” sind die Stars der neuen Medien.

2066 – 1 Exabyte-Blöcke – Gebühren 4 Megabyte/Satoshi – Gebühren/Block 2500 BCH

Zu diesem Zeitpunkt speichern die meisten Menschen lokale Kopien von allem, was sie erleben, wie es von ihrem Kortikalimplantat aufgezeichnet wurde, auf einem lokalen Speichergerät und laden alles, was sie vielleicht später noch einmal ansehen oder mit anderen teilen möchten, auf die Blockchain hoch. Alle neuen Medien sind jetzt vollständig immersiv, werden in der Blockchain gekauft und über eine direkte telekinetische Verbindung konsumiert. Memographen können jetzt Aufnahmen in einer Qualität machen, die von Ihrer eigenen Sehfähigkeit und Ihrem Gehör nicht mehr zu unterscheiden ist, so dass Sie auf Erinnerungen aus mehreren Zeitebenen gleichzeitig zugreifen und diese erleben können. Anstatt auf einer Webseite über ein Ereignis zu lesen und ein Video davon anzusehen, können Sie es jetzt durch die Augen sehen und durch die Ohren der Menschen hören, die dabei waren.

2073 – 10 Exabyte-Blöcke – Gebühren 25 Megabyte/Satoshi – Gebühren/Block 4000 BCH

1 Bitcoin ist jetzt 5 Millionen Dollar wert, was der Blockchain einen Gesamtwert von fast 100 Billionen Dollar gibt. Sie ist jetzt die vorherrschende Währung und das wichtigste Mittel zur Abwicklung des Handels. Die meisten Menschen speichern jetzt mehrere Minuten pro Stunde an Erinnerungsaufzeichnungen in der Blockchain. Diese “Clips” werden mit Hilfe neuer Verschlüsselungsmethoden mit Freunden geteilt, was bedeutet, dass man zwar mehr von sich selbst preisgibt als je zuvor, aber nur mit denen man es teilen möchte. Die meisten Menschen haben Implantate, die mit ihrem Seh- und Hörsystem verbunden sind und es ihnen ermöglichen, jederzeit Clips von Freunden und Familie zu sehen und zu erleben. Darüber hinaus ermöglicht es die neue Technologie den Menschen, emotionale Daten an diese Clips anzuhängen, wobei fortgeschrittene Implantate es ermöglichen, neben dem Gedächtnis selbst auch den emotionalen Zustand des Aufzeichners mitzuteilen.

2081 – 100 Exabyte-Blöcke – Gebühren 200 Megabyte/Satoshi – Gebühren/Block 5000 BCH

Inzwischen sind alle Daten in der Blockchain. Nur Personen, die mehrere Speicherströme gleichzeitig aufzeichnen wollen, benötigen einen Off-Chain-Speicher. Die Speicherung eines kontinuierlichen Stroms von Speicherdaten einer Person auf der Kette kostet nur einen Bruchteil eines Euros pro Tag. Von dem Moment an, in dem Sie diese Technologie aktivieren, werden Sie jede Erfahrung, die Sie jemals gemacht haben, perfekt abrufen können. Und nicht nur das, Sie können diese Erinnerung jederzeit mit anderen Personen teilen. Die Menschheit ist wirklich miteinander verbunden, und die Fähigkeit, Erfahrungen und Emotionen direkt miteinander zu teilen, führt zur fast vollständigen Beseitigung der Gewalt von Mensch zu Mensch.

2090 – 1 Yottabyte-Blöcke – Gebühren 1,6 Gigabyte/Satoshi – Gebühren/Block 6250 BCH

Die meisten Menschen erhalten bei der Geburt Implantate und zeichnen alles auf, was sie von diesem Moment an sehen und fühlen. Das Leben eines jeden Menschen wird on-chain aufgezeichnet, einschließlich einer vollständigen medizinischen Diagnostik. Der kollektive Herzschlag der Menschheit wird jetzt on-chain gespeichert. Alles, was ein Mensch sieht, hört oder fühlt, wird in der Blockchain gespeichert. Darüber hinaus sind Roboter heute fast nicht mehr von Menschen zu unterscheiden und zeichnen Sehenswürdigkeiten, Geräusche und Emotionen mit der gleichen Klarheit wie Menschen auf. Einige menschliche Gehirne werden jetzt in Roboter transplantiert, wodurch die ersten Cyborgs zum Leben erweckt werden. Die meisten Menschen haben bereits Gliedmaßen, Lungen, Herzen und andere Kernorgane durch bessere synthetische Versionen ersetzt, wodurch die Grenze zwischen Mensch und Roboter verwischt wird.

2100 und später

Während die Blockvergütung abnimmt, entwickelt sich die menschliche Gesellschaft zu ihrem nächsten Zustand. Bitcoin ist jetzt integraler Bestandteil der menschlichen Erlebniswelt, und eine direkte kortikale Verbindung mit der Blockchain ist erforderlich, um an den meisten Aspekten der Gesellschaft teilzuhaben. Sogar Tieren werden Implantate verabreicht, so dass die menschliche Empathie sich weiter ausdehnen kann. Die emotionale Intelligenz ist so hoch wie nie zuvor, und die Menschheit war noch nie reicher oder glücklicher als in diesem Augenblick. Ich für meinen Teil hoffe, dass ich dabei sein werde, um zu sehen, ob wir es schaffen.

Ich bedanke mich für das Lesen.

Brendan Lee

Danke an Brendan Lee für die Erlaubnis zur Übersetzung und Veröffentlichung. Den Originaltext hat er im Jahr 2018 auf der Plattform yours.org veröffentlicht.

 

 


Do you like this article? Give us a tip!
How much do you want to tip?
EUR       

0 Tips (0 EUR)    ¢ 40% revenue share
Don't know how to pay? Learn and get free BSV!