Vorfreude auf Coingeek London

Die große Messe des BSV-Ökosystems

Wie alle im BSV-Ökosystem freuen wir uns auf die CoinGeek-Konferenz, die am 20. und 21. Februar in London stattfindet. Mittlerweile ist die Liste der Sprecher nahezu vollständig, weshalb wir darüber berichten können, was euch auf der Konferenz erwartet.

Man findet unter den Sprechern die üblichen Verdächtigen. Craig Wright wird zwei Präsentation geben, eine darüber, wie man Bitcoin richtig versteht, und eine, wie man mit Bitcoin ein besseres Internet bildet. Wie immer ist von Craig nichts anderes zu erwarten als spektakuläre und mitreissende Vorträge.

Seine Firma, nChain, die die BitCoin-Node-Software entwickelt, ist ebenfalls stark vertreten: Daniel Conolly, der Leitentwickler des Bitcoin-SV-Node-Projekts wird über Genesis und das Teranode-Projekt reden, Steve Shadders, CTO von nChain, wird über Echtzeit- und P2P-Transaktionen referieren, und CEO David Washburn darüber, wie Unternehmen BSV nutzen können.

Die meisten etablierten Unternehmer im BSV-Ökosystem werden ebenfalls auf der Bühne stehen: Ryan X. Charles von MoneyButton, Alex Agut von Handcash, Lorien Gamaroff von CentBee, Jack Liu von RelayX und FloatSV, Michael Hudson von BitStocks, Lin Zheming von MemPool. Daneben finden auch neue Startups ihren Weg auf die Agenda: Tokenized mit James Belding, Run mit Brendon Gunning, Planaria Corp mit Sean Polluck, sCrypt mit Xiahui Liu, Kronoverse mit Adam Kling, Codugh mit Shashank Singhal, Twetch mit Josh Petty und viele weitere. Die CoinGeek wird zur Ausstellung eines rasant wachsenden Ökosystems.

Wie immer gelingt es der Konferenz, auch einige Sprecher anzuziehen, die (noch) nicht direkt Teil des Bitcoin-SV-Ökosystems sind. Am prominentesten dürfte hier der Ökonom George Gilder sein; bedeutend sind auch Thomas J. Lee von Fundstrat, Thomas Moser von der Schweizer Nationalbank, der Finanzkryptograph Ian Grigg und andere. Sie alle demonstrieren, wie weit die Anziehungskraft von Bitcoin SV über das Ökosystem hinaus strahlt.

Wer sich für BSV interessiert, sollte sich die CoinGeek nicht entgehen lassen. Bis zum 1. Februar gilt noch der reduzierte Tarif für Tickets: 200 Pfund für Zahlungen mit Fiat, 160 Pfund für Zahlungen mit Bitcoin SV. Wer mit unserem Rabatt-Code BASA30 bucht, erhält zudem eine weitere Ermäßigung von 30 Prozent.

https://coingeekconference.com


No registration. No subscription. Just one swipe.