WeatherSV hat 20 Millionen Transaktionen verschickt

WeatherSV hat 20 Millionen Transaktionen verschickt, und Mempool würdigt dass mit einem Eintrag in der coinbase

Zum Abschluss haben wir noch eine etwas kuriose Neuigkeit, die uns vielleicht einen Ausblick gibt, wie Geschichtsschreibung in Zukunft funktionieren wird.

Daten in eine Transaktion zu schreiben, ist das eine. Die Daten sind da, vielleicht für immer, vielleicht verborgen und schwer zugänglich. Da sie irgendwo in der immer weiter wachsenden Blockchain stecken, könnte es schwierig werden, sie zu finden.

Ein prominenterer Platz in der Blockchain ist die Coinbase-Transaktion. Dies ist die erste Transaktion in jedem Block, und es hat bereits eine lange Tradition, dass Miner diese nutzen, um ein Tag zu hinterlegen. Die Daten in einer Coinbase-Transaktion werden für immer auffindbar und sichtbar bleiben. Anders als die normalen Blockchain-Daten kann nur derjenige eine solche Nachricht hinterlassen, der über genügend Hashpower verfügt, um einen Block zu bilden.

Lin Zheming, der Leiter von MemPool, hat dies spezielle Eigenschaft kürzlich genutzt, um ein besonderes Ereignis zu feiern: Weather SV, die beliebte Wetter-App, die Wetterdaten auf die BSV-Blockchain lädt, hat mittlerweile 20 Millionen Transaktionen versendet. MemPool, der Miningpool, der exklusiv die Weather-SV-Transaktionen zu einem Sonderpreis in die Blöcke bringt, hat diese Marke in einer Coinbase-Transaktion verewigt.