nChain veröffentlicht Nakasendo-SDK für JavaScript und Python

Nachdem nChain schon vor langer Zeit “Nakasendo” angekündigt hat, wurde es nun veröffentlicht. Nakasendo ist ein Bitcoin-SDK, ein “Software-Development-Kit”. Es bringt einige spezielle Funktionen als Bibliothek in die Sprachen JavaScript und Python.

Was genau macht Nakasendo? Das SDK ist “eine kryptographische Bibliothek und ein Werkzeugkasten, durch den man die Sicherheit aller Kryptowährungs-Börsen verbessern und, allgemeiner gesagt, eine effektive Kontrolle des Zugangs zu jeder Art von digitalem Asset gewährleisten kann.” Mit Nakasendo kann man private Schlüssel durch eine dealerlose Methode der Multi-Party-Computation sichern, was bedeutet, dass die Schlüssel wohl auf eine sehr spezielle Weise aufgeteilt werden, so dass eine bestimmte Anzahl von Parteien zustimmen muss, um den Schlüssel korrekt zu rekonstruieren. Es handelt sich also um eine alternative Methode, Multisig-Adressen zu bilden.

Da Bitcoin SV mit der Genesis-Hardfork im Februar 2020 P2SH-Adressen und damit die bisher gebräuchlichen Multisig-Methode abschaffen wird, könnte Nakasendo ein äußerst nützliches Werkzeug werden.