Unwriter holt ein Investment von 1,6 Millionen Dollar ein

Unwriter dürfte der bekannteste Entwickler von Bitcoin SV sein. Der junge New Yorker war mehr oder weniger der erste, der die Blockchain konsequent als Datenbank verwendet. Seine vielen Tools – vor allem Planaria – erlauben es in einem vorher unbekannten Ausmaß, spezielle Suchanfragen an eine Blockchain zu stellen.

Seine harte und unermüdliche Arbeit hat sich nun ausbezahlt. Nach einigen Monaten der Suche nach geeigneten Investoren kündet Unwriter nun an, dass seine Firma Planaria Corp. 1,6 Millionen Dollar eingesammelt hat.

Unter den Investoren kommt ein großer Teil aus der BSV-Szene selbst: Calvin Ayre von CoinGeek, der auf BSV fokusierte Investmentfonds Unbounded Capital, Community-Mitglieder wie der Japaner Ken Shishido und der ElectrumX-Entwickler Neil Booth sowie der chinesische Mining-Pool Mempool. Aber man findet auch überraschende Namen wie Ausvic Capital, die eher im allgemeinen Blockchain-Bereich investieren, oder den Morgan-Stanley-Berater und Vermögensverwalter John Coyle.

Mit dem Kapital wird Unwriter in New York seine Firma Planaria Corp aufbauen. Dafür sucht er bereits zwei Entwickler, die mit ihm arbeiten werden. Wer also Lust hat, in New York an einer der spannendsten Krypto-Unternehmungen dieser Zeit mitzuwirken, hat hier eine einmalige Chance.